Besucher

Heute 23

Gestern 29

Woche 52

Monat 959

Insgesamt 76813

Organisation des Unterrichts in der Nibelungenschule (Stand 26.04.2021)

Voraussetzung für die Teilnahme am Präsenzunterricht ab 19.04.2021 sind 2 negative Coronatests pro Woche (siehe unten - Corona Antigen-Selbsttests)

Informationen des Kultusministerium zum Unterricht nach den Osterferien, ab 19.04.2021 erhalten Sie über den Elternbrief - Unterricht nach den Osterferien & Testpflicht

Neueste Informationen des Kultusministerium zum Unterricht ab 03.05.2021 und die Auswirkungen "Notbremse des Bundes" erhalten Sie über den neuen Elternbrief EB KM Lorz - Auswirkungen der "Notbremse" vom 23.04.21

 

 

Hier folgt nun die Umsetzung der Nibelungenschule Hofheim 

 

Schulbetrieb in Abhängigkeit der Inzidenz 

neu! Elternbrief Unterrichtsformen in Abhängigkeit der Inzidenz vom 26.04.2021 (Ab welcher Inzidenz findet Distanz-, Wechsel- oder Präsenzunterricht statt?)

 

Grundschule:

Einteilung der Klassen in zwei Gruppen (Einteilung durch die Klassenlehrkräfte);

ab 19.4. wöchentlicher Wechsel, Start mit Gruppe 1 (außer Klasse 1b, hier Start mit Gruppe 2)

 

Hauptschule

Kl. 5&6: Klassen bleiben zusammen, wöchentlicher Wechsel (5 Tage Unterricht vor Ort und 5 Tage Distanzunterricht)

Kl. 7&8: Klassen bleiben im Distanzunterricht

Klasse 9 - Abschlussklasse: Klasse aufgeteilt in zwei Gruppen mit täglichem Unterricht vor Ort

 

Notbetreuung:

können Schüler/innen der Klassenstufen 1-6 in der Woche erhalten, in der sie keinen Präsenzunterricht haben

zwei negative Corona-Tests pro Woche (siehe) unten sind hierfür ebenfalls Voraussetzung

hierzu muss die Arbeitgeber-Bescheinigung beider Eltern (bei alleinigem Sorgerecht, der sorgeberechtigte Elternteil) vorliegen

ein Musterformular für den Arbeitgeber finden sie hier: Arbeitgeberbescheinigung für Anmeldung Notbetreuung - Muster

 

Vorgehen bei Krankheitssymptomen (bei Schüler/innen/ Geschwistern/ Eltern/ ...)

Sollte Ihr Kind, ein Geschwisterkind, Sie oder eine andere Person Ihres Haushaltes Krankheitssymptome aufweisen, bitten wir Sie, Ihr/e Kind/er zu Hause zu lassen.

Sollte eine Person aus Ihrem Haushalt sich in Quarantäne befinden, darf Ihr Kind die Schule nicht betreten. 

Genauere Informationen finden sie hier (insbesondere Seite 1 und Seite 3 unten): Vorgehen bei Krankheit/Quarantäne im eigenen Haushalt

 

Corona Antigen-Selbsttests:

  • ab 19.4. verpflichtend 2x pro Woche in der Schule (Ob eine alternative Durchführung über die Bürgertests in Teststellen stattfinden kann, ist noch in Klärung - Ein Test ist möglich. Ob ein zweiter Test dann in der Schule erfolgen muss oder ebenfalls in einer Teststelle möglich ist, wissen wir derzeit nicht.)
  •  Kinder, die in die Notbetreuung gehen, benötigen ebenfalls 2 Tests (können natürlich in der Schule durchgeführt werden)
  • Die in der Schule verwendeten Tests werden im vorderen Nasenraum durchgeführt - nähere Infos erhalten Sie über den aktuellen Elternbrief der NSH zu den Selbsttests vom 15.04.21 und den Elternbrief "Selbsttests" des Kultusministerium vom 30.03.21 (Achtung! Zu diesem Zeitpunkt -30.03.21- galten die Test noch als freiwillig, die Informationen über den Test - Anleitung, verwendetes Produkt, ... - sind jedoch weiterhin aktuell!)
  • Hierzu muss die Einwilligung der Eltern vorliegen, liegt keine Einwilligung und kein Test einer Teststelle vor, können die Schüler/innen nicht am Präsenzunterricht teilnehmen!
  • Hier das neue Formular zur Einwilligung!   → Formular "Einwilligung & Datenschutzerklärung Selbsttests" ←
  • Hier auch der noch einmal Elternbrief mit Infos zur Verpflichtung zu Selbsttests (ab Seite 4) Elternbrief - Unterricht nach den Osterferien & Testpflicht (ganz oben ebenfalls bereits verlinkt)
  • ⇒ Generell setzt die Nibelungenschule auf regelmäßige, vorbeugende Gespräche mit allen Schülern/ Schülerinnen. Z.B. Was passiert, wenn ein/e Schüler/in bzw. Lehrkraft positiv getestet ist; dass dieser Fall eintreten kann, aber niemand dafür verurteilt werden sollte;  Sorgen und Ängste werden besprochen; etc. 

 

Informationen über das Vorgehen der NSH bei Corona-Verdachtsfällen oder Corona-Fällen

Wie werden Eltern über Corona-Fälle informiert? Wann ist eine Familie betroffen? Wann handelt es sich um eine Vorsichtsmaßnahme? --> siehe Elternbrief

 

Elternsprechwoche

Vorerst findet keine Elternsprechwoche statt.

Alle Lehrkräfte können um ein Gespräch gebeten werden (über das Hausaufgabenheft, per Mail, über das Sekretariat, usw.).

Ein digitales Gespräch ist vorzuziehen.

 

Sport

bevorzugt im Freien oder in Distanz - die Lehrkräfte achten genau auf angemessene Belastung sowie die Einhaltung der Hygienevorgaben

 

Einschulung

  • Untersuchung Gesundheitsamt entfällt (nach aktuellem Wissensstand)
  • Schnupperunterricht findet leider nur in Ausnahmefällen statt
  • Ein Besuch der Räumlichkeiten der Nibelungenschule durch zukünftige 1.Klässler ist über die KiTa-Gruppen vorgesehen (am Nachmittag).
  • Zukünftige 5.Klässler erhalten die Möglichkeit zur Besichtigung in Einzelterminen. Flyer NSH ab Klasse 5
  • einen Einblick in und das Leben an der Nibelungenschule gibt es hier: Video Nibelungenschule